Oldtimertreffen in Lindern

Am 18. und 19. Mai, also heute und morgen, findet in Lindern wieder ein Oldtimertreffen statt. Es wird für alles einiges angeboten, wie Teilehandel, Ausstellungen von Fahrzeugen und Maschinen, verschiedene Stände, Hüpfburg für die Kleinen, Getränke und Bratwurststand für die Erwachsenen usw.

Nach dem Kräftemessen der Traktoren vom heutigen Nachmittag auf dem „großen Spielplatz“ findet heute Abend eine Party statt und morgen am Vormittag geht es dann weiter. Der für Sonntag angekündigte Regen mit Gewittern wurde von den Organisatoren auf die weiteren Tage verschoben, so dass sich in jedem Fall auch morgen noch der Besuch lohnt. Simon und Sven von den Oldtimerfreunden Sögel geben dafür schon mal den Daumen nach oben.

Hier noch ein paar weitere Bilder vom Samstag Mittag hier beim Oldtimertreffen in Lindern.

Sparkassen-Cup 2019 Vorrunde in Lindern

Heute fand in Lindern die Vorrunde für den Sparkassen-Cup 2019 statt. Die Spielgemeinschaft von Lindern und Vrees schlug sich sehr gut, ist aber aufgrund des etwas schlechteren Torverhältnisses vorzeitig ausgeschieden. Spielerisch konnten sie aber durchaus mit den anderen Mannschaften mithalten, hatten aber ein wenig Pech.

Hier ein paar Fotos von dem Ausscheidungsturnier.

Abstecher in die Molberger Dose

Die Molberger Dose (zwischen Molbergen und Lindern) ist nur einen Steinwurf entfernt. Wenn man dem Moorlehrpfad folgt, kann man viel über Moor und die Moorbewohner erfahren. Es sind viele Schau- und Infotafeln installiert, worauf man Wissenwertes lesen kann. In der Natur kann man auch viele Tiere und selten gewordene Vögel beobachten. Es lohnt sich, einen Feldstecher oder eine Kamera mit Telezoom mitzunehmen. Am schönsten ist es dort kurz vor Sonnenuntergang oder früh morgens, aber auch über Tag lohnt sich dort ein Spaziergang.

Hier noch ein kleines Video mit Fotos von dort.

Schatten vom Kirchturm am Himmel

Nächtliche Fotosafari in der Walpurgisnacht. Nach einigen Fotos im Ort bin ich noch zur Kirche rüber gegangen. Der Kirchturm wird nachts von starken Spots angestrahlt, dabei habe ich eine tolle Entdeckung gemacht.

Zumindest in dieser Klarheit habe ich dieses Phänomen noch nie gesehen, der Schatten vom Turm und sogar von den angestrahlten Ästen und Sträuchern wurde klar zu erkennen am Himmel abgebildet. Vermutlich waren schon Wolken oder Hochnebel aufgezogen, sonst wären die Schatten nicht zu sehen gewesen. Ich habe mal etwas ähnliches im Internet gesucht, aber nichts derartiges oder gar Fotos davon gefunden. Ob sowas oft zu beobachten ist, weiß ich nicht, aber hin und wieder werde ich wohl mal wieder nachsehen, wenn ich nicht früh wieder raus muss.

Die Sonne sinkt in den Mai

Während andere die Maibäume schleppten und in den Mai tanzten, nutzte ich die Gelegenheit, den schönen Sonnenuntergang zu fotografieren. Die untergehende Sonne über der Bockholter Dose taucht die ganze Natur und den Himmel in die schönsten Farben. Auch der Wald sieht so viel schöner aus.

Und weil es so cool aussah, musste ich natürlich auch noch den Linduri-Roller in dem schönen Licht knipsen.

Nachts machte ich noch ein paar Langzeitbelichtungen, dabei habe ich dann eine Beobachtung gemacht, die ich noch nie im Leben vorher gesehen habe, ein echtes Phänomen! Allein dafür hat sich die nächtliche Fotosafari gelohnt. Die Fotos muss ich aber noch entwickeln.